2014-272

Fette Beute

Eigentlich wollten wir nur in einer Regenpause im heimischen Wald ein bisschen spazieren gehen, doch siehe, das Gute liegt so nah 🙂
An drei vor Jahren mit dem GPS markierten Stellen wie erhofft Totentrompeten (Herbsttrompeten) gefunden, dazu Steinpilze, flockenstielige Hexenröhrlinge, Pfifferlinge, schöne Rotkappen und zwei kleinere krause Glucken. Perlpilze, Trompetenpfifferlinge und Reifpilze hätte es auch reichlich gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.