2018-223

Zwetschgen-Streusel-Tarte nach einem Rezept der Living at Home.

Der Boden war nach dem Backen etwas bleich und nicht knusprig, beim nächsten Mal würde ich einen anderen nehmen. Belag, Zwetschgen und Haselnuss-Streusel sind aber prima, wobei bei den Streuseln 2/3 der Menge reicht, sonst ist die 24 cm Tarteform übervoll.

#freitagskochtdermann saftig-glasigen Lachs, geräuchert auf der Planke

begleitet von einer Eierlikör-Cocktail-Dill-Grillsauce (!) – klingt strange, war aber durchaus lecker – und einem gemischten Salat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.