2018-315

Für den letzten Urlaubstag hat sich Kathi nochmal eine Bergwanderung gewünscht. Wie schon im Mai sind wir von Schareben auf den Hauptkamm marschiert und von dort auf dem Fernwanderweg E6 über Heugstatt und Enzian gewandert. Im Tal liegt noch Nebel.

kurz vor dem Enzian

Blick ins Tal

Gipfelstürmer

Rast auf dem Enzian leider verschwindet die Sonne im Dunst. Kilian erkundet die Bergwiese mit ihren Gräsern

Bizarre Wurzelformationen

Über den Hüttlschachten geht es wieder nach unten.

Abschluss der Wanderung und gleichzeitig Saisonabschluss in der Berghütte Schareben: wir ergattern die allerletzten Käsespätzle und eine Brotzeit, bevor die Hütte für die Herbstpause schließt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.