2019-166

Schneller Teller

Stevan Pauls Schneller Teller* ist eingetroffen [Werbung – das Buch wurde selbst bezahlt]. Darin auch ein Rezept Hähnchenbrust ungarisch meiner Mutter aus den frühen Siebzigerjahren 🙂

Glyzinie

Die neuen Triebe der Glyzinie erobern so langsam wieder ihren alten Platz

Maulwurfkuchen

Zum Kaffeetrinken mit Moritz gibt’s den Maulwurfkuchen mit Erdbeeren

Kohlrabi vom Hochbeet

Perfekter Kohlrabi vom Hochbeet

Forellenfilet

#freitagskochtdermann sanft gegarte Gin-Forelle mit Kohlrabi-Apfelsalat und grünem Erbsen-Mousse

*=Affiliate-Link zu Amazon. Wenn darüber bestellt wird, kostet es genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann. Für diese Unterstützung herzlichen Dank!

4 Antworten auf „2019-166“

  1. das buch hab ich auch bestellt, werde natürlich das rezept Deiner mutter ausprobieren! ich hoffe, Helmuts ginforelle schwimmt in Deinen blog? das tellerbild macht definitiv neugierig!

    1. Die Gin-Forelle schwimmt im verlinkten Blog von Evchen kocht 🙂
      Das Retro-Rezept meiner Mutter (Hähnchenbrust ungarisch) hat jetzt auch einen Link zu Chili und Ciabatta.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.