2020-245

Ausflug ins Onsernonetal mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Zuerst mit dem Bus von Ascona, Via Pascolo nach Losone

von dort mit dem Postbus (2 mal umsteigen, davon einmal regulär in Russo) bis Vergeletto, Funivia Saléi

von dort mit der Seilbahn auf die Alpe Saléi – die Kabine fasst nur 4 Personen, das dauert….

Ausblick von unterwegs

von der Alpe wandern wir aufwärts

zum idyllisch gelegenen Laghetto dei Saléi (1975 m)

Auf der Suche nach dem Cache: Blick von der anderen Seeseite

nach einer kurzen Picknickpause lassen Kathi und ich unsere drei Männer zurück und machen uns auf zum Munzelüm

der ohne Markierungen mit einigen Kraxeleinlagen

und schmalen Pfaden zu erreichen ist

Geschafft! Von 2061 m winken wir den Männern unten am See zu

Reichästiger (?) Enzian

wunderbare Rundumsicht und den Cache (D2/T4) loggen

Blick zum Grenzberg Pilone

wieder unten, ein Abschiedsfoto

wir sind etwa 1 Stunde vor Abfahrt des Postbusses an der Bergstation, aber dort wartet schon eine lange Schlange 🙁

Wir verpassen den Bus um 4 Minuten. Das wird teuer: Das Eco Taxi muss aus Locarno kommen 🙁

Farbenfroher Tomatensalat mit unseren Ananastomaten und Kirschtomatenmix nach Ottolenghi

Eine Antwort auf „2020-245“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.