2020-266

Fregola sarda mit Artischocken

Fregola sarda mit Artischocken nach lamiacucina (fein, bei mir mit TK-Artischocken)

Haferpflaumen

Nigel Slater (Tender. Obst*) hat mich mit seiner Beschreibung der Haferpflaumen und ihrer Verwendung so angefixt, dass ich gleich einen Baum haben wollte. Die Beschreibung der Baumschule meines Vertrauens hat dann noch ein Übriges getan – ein Platz ist ausgesucht und Containerware ist bestellt 🙂

Fall-Äpfel

Fallobst vom Geheimrat Oldenburg. Die Apfelernte fällt dieses Jahr sehr gemischt aus: nach einem Totalausfall letztes Jahr trägt der Geheimrat Oldenburg und der Ida Red gut, der Boskop gar nicht und der rote James Grieve (den ich sowieso nicht sehr liebe) nur ein paar Exemplare.

Pflanzloch

Ich konnte gar nicht so schnell gucken, wie Helmut eine kränkelnde alte Johannisbeere entfernt und schon mal das Pflanzloch für die Haferpflaume ausgehoben hat 😉

Herbstanemonen

Herbstanemonen

 

2 Antworten auf „2020-266“

  1. Haferpflaume – sehr interessant, endlich wissen wir, was dieses Spalierobst am Feldweg ist! (Haben es mal probiert – sehr adstringierend, hätte auch auf Mischung aus Schlehe und Wildzwetschge getippt.. vermutlich macht man Schnaps draus?)

    1. Eigentlich steht im Buch als Geschmack eher süß-aromatisch. Ich bin jedenfalls sehr gespannt! Und man macht tatsächlich Schnaps daraus, heißt Kriecherlschnaps 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.