2019-270

Dahlienstrauß

Gut, dass ich gestern noch einen Dahlien-Astern-Strauß gepflückt habe…

Dahlien mit Frost

in der Nacht hat der erste Frost zugeschlagen 🙁

Zucchini Frost

auch die Zucchini hat es erwischt

Rattenberger Höhenweg

Bei kühlem, aber sonnigen Wanderwetter geht es auf den Rattenberger Höhenweg mit 13 Tradis, 2 Multis und einem Mystery

Steinmanderl

Steinmanderl

Aussicht

Schöne Aussicht im Bereich Kramerschopf

Marone

Ein flockenstieliger Hexenröhrling und einige junge Maronen dürfen mit

Bank

Bank mit Wegkreuz

Käsefondue

Den Nachttemperaturen angemessen: Käsefondue

2019-261

Relativ früh (für uns ;-)) und bei perfektem Wetter fahren wir zu einer Cache-Wandertour nach Gandria am Luganer See.

Luganer See

Wir parken am außerhalb gelegenen Parkplatz mit Blick auf den See

Gandria

am Steilhang liegt das malerische Gandria

Gandria

an der Chiesa di San Vigilio gibt’s den ersten Cache

Olivenweg

weiter geht es über den aussichtsreichen Olivenweg

gesperrt

schon nach kurzer Zeit ein Schreck: der Weg ist wegen eines Felssturzes gesperrt, damit wäre unsere komplette Tagesplanung hinfällig. Wir beschließen, erst mal weiterzugehen und uns die Stelle anzuschauen. Tatsächlich treffen wir schon nach kurzer Zeit auf den Sachverständigen, der die Absturzstelle begutachtet. Allzu schlimm scheint es nicht zu sein, denn auf unsere Frage, ob wir durchkönnten, meint er: ja, aber schnell. Das Geröll liegt auf etwa 2-3 m und ist flott überwunden. Uff, nochmal Glück gehabt, es kann weitergehen!

Weg

Treppenweg vorbei an interessant gefaltetem Felsen

Luganer See

Der bequem und ebenerdig verlaufende Weg mit diversen Einkehrmöglichkeiten ist wirklich zu empfehlen!

Blick auf Lugano

wir nähern uns Lugano

Funiculare

wo wir mit zwei Standseilbahnen auf den Monte Bré fahren. Die erste Bahn ist nur knapp 200 m lang und wird führerlos betrieben.

Luganer See

Die anschließende Bahn überwindet einen Höhneunterschied von 522 auf einer Länge von 1403 m.

Ausblick

wunderschön gelegen: das Restaurant Vetta

Ausblick

mit atemberaubender Aussicht, im Hintergrund die schneebedeckte Monte Rosa-Gruppe.
Über unser Essen dort (spontan, da wir den Ausblick etwas länger genießen wollten) breiten wir lieber den Mantel des Schweigens 😉

Letterbox

Mit jeder Menge Favoritenpunkten dekoriert: die Letterbox Grand Tour #17 Monte Bré

Bré Paese

wir wandern weiter Richtung Bre Paese

Wegweiser

wo uns der Wegweiser den steilen Weg nach Gandria hinab zeigt

Mitfahrbank

vorbei an einer Mitfahrbank

Luganer See

anfangs in freiem Gelände mit schöner Aussicht

wilde alpenveilchen

später durch Wald über steile, steinige Serpentinenpfade geht es nach unten. Immer wieder sieht man wilde Alpenveilchen.

Schiff

In Gandria sind noch einige Stationen für einen Multi fällig, so wie hier an der Schiffsanlegestelle

Durchgang

Durchgang

Luganer See

ein letzter Blick auf den Luganer See, bevor wir die Heimfahrt antreten

2019-235

Brunnen

Morgendlicher Spaziergang durch Konstanz

Haustüre

alte Türe

 

Blumen

Blumenstrauß vom Markt

Familylife

Relaxen im Garten

Opa Enkel

Spaziergang im Lorettowald mit Cache

Bonsai

Neuerwerbung: Bonsai-Ulme

Suche

Moma sucht nach dem letzten Stück Wurst 😉

2019-233

Blüte

Entdeckung: die Aloe humilis (?) blüht

Pizza

Nach 10 Jahren Abstinenz wieder einmal getestet: die heimische Pizzeria

2019-231

Sonnenblume

ein Hauch Sonne nach kräftigem Regen

Hochbeet

Hochbeet mit Grünkohl, Brokkoli, Rosenkohl, Spitzkohl, Petersilie, Endiviensalat, bunten Beten und Zucchini, dahinter Stangenbohnen