2020-299

Kapelle

Hübsche Kapelle auf einer Cache-Wanderrunde bei Gars am Inn

Cacheverstecke

mit sehr kreativen Cacheverstecken

Fischtreppe

Fischwanderhilfe am Kraftwerk Gars

Wanderstein

Wanderstein aus einem Cache

Fischtreppe

auch diese Felsen gehören zur Fischwanderhilfe

Inn

Der Inn

Kapelle

Kapelle beim Cache Schielende Engel

Herbstblumen

Blumenpracht in einem Bauerngarten

Bank

Herbstlich dekorierte Bank

Isen

Im Anschluss daran noch eine – leider wesentlich weniger schöne – 4-km Tour an der Isen

Hot Pot

Zu Hause erwartet mich mein neuestes Küchen-Spielzeug, die eierlegende Wollmilchsau: der Instant Pot Duo Evo Plus 60*. Ich habe mich sonst ja immer von Dampfdrucktöpfen fern gehalten, aber die Unkompliziertheit hier reizt doch! Der erste Funktionstest mit Wasser verlief jedenfalls schon mal schnell und problemlos.

*=Affiliate-Link zu Amazon. Wenn darüber bestellt wird, kostet es genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann. Für diese Unterstützung herzlichen Dank!

2020-289

Mammobil

die zweijährliche Mammographie ist wieder fällig

Malve

Wunderschöne dunkel-pinke Malven, wohl Malva sylvestris var. mauritiana – Dunkle Weg-Malve. Wir haben gleich ein paar Samen ab- und mitgenommen 🙂

REgen

Cache-Wartungsrunde in Bayerisch Kanada – alles in bester Ordnung

Fahrradrest

was vom Fahrrad übrig blieb…

Herbstlich

herbstliche Farben

Wanderweg

Wanderweg am Regen

Schuppentüre

Türe bei altem Bauernhaus

2020-245

Ausflug ins Onsernonetal mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Zuerst mit dem Bus von Ascona, Via Pascolo nach Losone

von dort mit dem Postbus (2 mal umsteigen, davon einmal regulär in Russo) bis Vergeletto, Funivia Saléi

von dort mit der Seilbahn auf die Alpe Saléi – die Kabine fasst nur 4 Personen, das dauert….

Ausblick von unterwegs

von der Alpe wandern wir aufwärts

zum idyllisch gelegenen Laghetto dei Saléi (1975 m)

Auf der Suche nach dem Cache: Blick von der anderen Seeseite

nach einer kurzen Picknickpause lassen Kathi und ich unsere drei Männer zurück und machen uns auf zum Munzelüm

der ohne Markierungen mit einigen Kraxeleinlagen

und schmalen Pfaden zu erreichen ist

Geschafft! Von 2061 m winken wir den Männern unten am See zu

Reichästiger (?) Enzian

wunderbare Rundumsicht und den Cache (D2/T4) loggen

Blick zum Grenzberg Pilone

wieder unten, ein Abschiedsfoto

wir sind etwa 1 Stunde vor Abfahrt des Postbusses an der Bergstation, aber dort wartet schon eine lange Schlange 🙁

Wir verpassen den Bus um 4 Minuten. Das wird teuer: Das Eco Taxi muss aus Locarno kommen 🙁

Farbenfroher Tomatensalat mit unseren Ananastomaten und Kirschtomatenmix nach Ottolenghi