2020-308

Chili-Nachreifung

Links: geerntet am 23.10, rechts: heute – in den 5 Tagen sind noch einige Chilis nachgereift.

Speckparade

Speckparade: nach 5 Räuchergängen ist der diesjährige Speck fertig

abgeräumt

abgeräumt: die Kübelpflanzen sind im Kellerquartier

Feldsalat

Feldsalat

2020-307

Ansatz SChlehenlikör

Ansatz des Schlehenlikörs (Sloe Gin) nach Nigel Slater: ich habe die angestochenen, gefrorenen Früchte mit Zucker in Gläser geschichtet und mit Gin aufgegossen. Die Mischung darf jetzt etwa 3 Monate kühl und dunkel stehen, soll aber immer wieder geschüttelt werden, bis sich der Zucker gelöst hat.

2020-305

Arber

Cache-Wanderung ab Brennes – Blick zurück zum Arber, dort wandern heute die Massen 😉

Felsen

das Ziel: der Hindenburgfelsen

Felsspalt

großer Felsspalt

Ausblick

Ausblick von oben

Petra

hinter mir geht es steil nach unten

Hindenburgfelsen

Felsen von unten

Wegweiser

Anschließend geht es ab Rabenstein auf dem Wanderweg 29 nach Schachtenbach

Herbstlaub

herrliches Herbstlaub

Baum

riesige Esche in Schachtenbach vor dem ehemaligen Forsthaus

Schachtenbach

Informationen zur früheren Glashütte Schachtenbach

Baum

durch den Herbstwald geht es über den Wanderweg 3 und 1 wieder zurück zum Parkplatz

Laub

 

2020-304

eingelegte Quitten

Eingelegte Quitten nach Nigel Slater, Apfel-Zwiebel-Entenschmalz

Ente Niedertemperatur

und eine wunderbar knusprige Ente (am Vortag nach Nigel Slater gewürzt mit Sternanis/Sichuanpfeffer/Salz), gefüllt mit Äpfeln und Zwiebeln, bei 225°C je 25 Minuten auf Bauch und Rücken angebraten, dann 5 1/2 Stunden bei 80°C und dann nochmal 30 Minuten bei 225°C gebraten. Dazu eine Pflaumensauce aus dem entfetteten Entensud und meiner Tkemali sowie Kartoffelpüree mit Röstzwiebeln.

2020-302

Ida Red

Helmut hat die Idared-Äpfel geerntet

Herbstbepflanzung

Herbstbepflanzung

Hühnerbrühe

Hühnerbrühe im neuen Instant Pot* – absolut unkompliziert 🙂

*=Affiliate-Link zu Amazon. Wenn darüber bestellt wird, kostet es genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann. Für diese Unterstützung herzlichen Dank!