2021-113

Kranker Buchs

Der Buchsbaumzünsler hat auch bei uns Einzug gehalten 🙁 Helmut hat deshalb eine ganze Reihe Buchssträucher abgeschnitten, die als Beetabgrenzung gedient hatten

Abgestochen

ohne Buchs gefällt es uns jetzt sogar besser 🙂

Salzzitronen

Neue Zitrusfruchtlieferung aus Mallorca: ich mache Nachschub an Salzzitronen wie hier

Rhabarber-Crumble

Unterbau für einen Rhabarber-Crumble mit Himbeeren. Das fertige Gericht hat mich aber nicht 100% überzeugt.

Bärlauch

Bärlauchernte aus dem Garten für Bärlauchsalz und Bärlauchbutter

Hähnchen mit Zitronenkruste

Hähnchen mit Zitronenkruste, dazu Backofenfritten und einen grünen Salat mit viel Schnittlauch

2021-111

Spargel

Der erste deutsche Spargel der Saison – bei uns immer ganz klassisch mit brauner Butter, Schinken und Salzkartoffeln

Hyazinthen und Graupelschauer

Hyazinthen garniert mit Graupelschauern

2021-109

SChneeflocken

Temperatursturz: bei 4°C (!) rieseln immer wieder Schneeflocken vom Himmel.

Schnittlauch

Immerhin kann man schon frischen Schnittlauch ernten.

2021-107

Luzerner Ruchbrot

Eigentlich sollten das Luzerner-Weggen in Form eines Pain fendu werden, ich habe die Teiglinge aber zu wenig stark eingedrückt. Schreit nach Wiederholung!

Luzerner Anschnitt

Anschnitt

Kochbuch

Frisch ausgepackt: Nik Sharma, Season: Big Flavors, Beautiful Food*

Rasenmäher

Erstes Rasenmähen der Saison

Mozzarella auf Mürbeteig

Mozzarella auf Mürbeteig gebacken mit Tomaten-Zitronen-Olivenöl (Jörg Sackmann): Helmut fand es wiederholungswürdig, ich ziemlich mächtig.

*=Affiliate-Link zu Amazon. Wenn darüber bestellt wird, kostet es genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann. Für diese Unterstützung herzlichen Dank!

2021-105

angezogene Tagetes

Die angezogenen Tagetes und Löwenmäulchen blicken sehnsuchtsvoll nach draußen. Dort ist es bei 2°C und immer wieder Graupeln aber immer noch ausgesprochen ungemütlich 🙁

FRaßstellen

Im Garten gibt es leider auch unliebsame Überraschungen: der oder das Wühl hat wieder zugeschlagen und ein Loch und angefressene Rhizome hinterlassen – um was für Pflanzen es sich genau handelt, kann ich momentan noch gar nicht sagen.

WaldNuss Brot

Rezeptur des WaldNuss Brotes, allerdings mit Lichtkornroggen anstelle von Waldstaudenroggen gebacken.

Schtschi

Schtschi nach Magentratzerl zum 5:2-Fastentag (deutlich verlängerte Kochzeit, da die Kartoffeln im sauren Milieu wesentlich länger brauchten).