2020-251

Klare Sicht auf die Berge

Halloween-Cache in Losone

Kleine Bosco Maia-Runde mit einigen gar nicht einfach versteckten Caches

und viel dschungelartiger Natur

idyllischer Waldsee mit DNF

Auf dem Rückweg Kauf eines Gianduja-Panettones beim preisgekrönten Panettonebäcker Dolce Monaco (Silbermedaille beim Panettone World Cup 2019/2020)

Mond in einer Wolkenlücke

2020-250

Auf Lab Cache Tour durch Locarno

zwischendurch gibt’s den ersten Eisbecher der Saison

der Bonus führt uns zu einem bis dahin unbekannten beschaulichen Plätzchen

Ausblick

Parallel wird noch der Lab Cache Locarneser Brunnen absolviert.

2020-248

Es schüttet, was das Zeug hält. Unwetterwarnungen im gesamten Tessin vor Stark- und Dauerregen. Kleinere Bäche laufen ums Haus, wir halten permanent die Abflüsse frei. Im Bad tropft es durch die Decke – man merkt dem Häuschen doch sein Alter von gut 70 Jahren an….

Bei dem Wetter gibt’s Soulfood: ein Bread and Butter Pudding mit altbackenen Gipfeli, Apfel und Nektarine, dazu eine Kugel Walnusseis 🙂

Maggia

In einere kleinen Regenpause geht es zum neuen Cache am Flugplatz und auf die neue Fußgängerbrücke Richtung Locarno: die Maggia ist gut gefüllt. Und schon fängt es wieder an zu schütten…

2020-245

Ausflug ins Onsernonetal mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Zuerst mit dem Bus von Ascona, Via Pascolo nach Losone

von dort mit dem Postbus (2 mal umsteigen, davon einmal regulär in Russo) bis Vergeletto, Funivia Saléi

von dort mit der Seilbahn auf die Alpe Saléi – die Kabine fasst nur 4 Personen, das dauert….

Ausblick von unterwegs

von der Alpe wandern wir aufwärts

zum idyllisch gelegenen Laghetto dei Saléi (1975 m)

Auf der Suche nach dem Cache: Blick von der anderen Seeseite

nach einer kurzen Picknickpause lassen Kathi und ich unsere drei Männer zurück und machen uns auf zum Munzelüm

der ohne Markierungen mit einigen Kraxeleinlagen

und schmalen Pfaden zu erreichen ist

Geschafft! Von 2061 m winken wir den Männern unten am See zu

Reichästiger (?) Enzian

wunderbare Rundumsicht und den Cache (D2/T4) loggen

Blick zum Grenzberg Pilone

wieder unten, ein Abschiedsfoto

wir sind etwa 1 Stunde vor Abfahrt des Postbusses an der Bergstation, aber dort wartet schon eine lange Schlange 🙁

Wir verpassen den Bus um 4 Minuten. Das wird teuer: Das Eco Taxi muss aus Locarno kommen 🙁

Farbenfroher Tomatensalat mit unseren Ananastomaten und Kirschtomatenmix nach Ottolenghi

2020-235

Ausblick

Start der Cache-Wanderrunde mit Moritz zum Hirschenstein bei Kalteck

Bergstation

an der Bergstation des Skilifts

Heidekraut

blüht das Heidekraut

Logbuch

Mit Intuition, Glück und etwas Kraxelei gefunden: Ein Kloster und drei Kirchen

Klausenstein

Beim Rauhen Kulm lag noch alles im Nebel, beim Klausenstein lichtet er sich zusehends

Baumstamm

gefallener Riese

Hirschenstein

Aussichtsturm Hirschenstein

Ausblick

Ausblick vom Turm

Rast

Kleine Rast am Gipfel

Schanzenbrunn

ein schneller Abstecher vorbei an Schanzenbrunn zu In den Felsen gemeißelt

Wanderweg

ausgewaschener Wanderweg

Stoamandl

Stoamandl

Baumkletterer

gut, dass ein Baumkraxler dabei war – Helmuts Knie hat sich bedankt 😉

Skipiste

letzte Aussicht von der Skipiste (die ist steiler, als es hier aussieht ;-))