2018-69

Cacherunde bei Güntersleben

Fahrt nach Würzburg und gleich anschließend eine ausgedehnte Cacherunde bei Güntersleben

Blick von der Löwenbrücke

Abends über die Löwenbrücke zum türkischen Restaurant Ararat

Ararat

Gefülltes Rumpsteak mit wunderbaren Knoblauchkartoffeln, dazu türkischen Kavaklidere Egeo Cabernet Sauvignon

2018-29

Umgestürzter Sanddorn

Überraschung am Morgen: unser Sanddorn, der schon lange schief stand, ist in der Nacht unter dem Neuschnee umgestürzt

Reste Sanddorn

Fleißiger Helmut 🙂 Die dünneren Äste sind schon alle abgeschnitten, jetzt muss die Kettensäge ran.

Äste

Fertig zum Schreddern und Zerlegen

Apfelküchlein

Als Belohnung gibt's blitzschnell gemachte und leckere Apfelküchle aus einem Quark-Ölteig (in etwa nach diesem Rezept, einfach mit der Gabel verrührt und nur kurz zusammengedrückt, mit Vanille im Teig und ohne Rum, dafür in Zimt-Zucker gewälzt)

2017-301

Tag 3 unserer "Auszeit" führt uns in die Gegend um Neusserling, wo wir den im letzten Jahr begonnenen Love Walk Neusserling abschließen.

Bildsäule

Bildstock in Neusserling

Bildstock

geschmückter Bildstock

Nebel

der Nebel lichtet sich

Schuppen mit Baum

Idylle am Wanderweg

Holz

fein säuberlich aufgeschichtetes Holz

Burgruine Waxenberg

Anschließend noch ein Abstecher zur Burgruine Waxenberg

Carte blanche

Unser Carte blanche-Menü, diesmal im Kaminzimmer mit leider sehr schlechtem Licht

Lachsforelle

kalt geräucherte Lachsforelle x Reibedatschi x Dill x Radieschen

Zander

Zander x Wollsauspeck x Artischocken x Vermouth

Schweinsrücken

Schweinsrücken x Birne x Pastinake x Salbei
Zesten x Bärentatzensamen (Samen des Wiesen-Bärenklaus – brauche ich persönlich nicht) x Orange

Merken

Merken

2017-299

Fahrt zu einer viertägigen "Auszeit" im Mühlviertel/Oberösterreich, dabei steht nach gut 1 1/2 Stunden Fahrt eine gut 5 stündige Wander- und Cachepause am Dreisessel auf dem Programm.

Dreisessel

Start der Wanderung am Parkplatz Dreisesselhaus

Kammweg

Weg über den Hochkamm – hier hat der Borkenkäfer gewütet

Bayrischer Plöckenstein

zum Bayrischen Plöckenstein (1365 m)

Dreiländereck

weiter zum Dreiländereck (1321 m), das Deutschland, Österreich und Tschechien verbindet

Bäume auf tschechischer Seite

Weg zum Plöckenstein – Plechý (1379 m)

Blick auf Lipno-Stausee

Blick zum Lipno-Stausee (Moldau-Stausee)

Plöckenstein - Plechy

Gipfelstürmer

Grenzweg

schon von weitem klar erkennbar: der Wanderweg an der österreichisch-tschechischen Grenze. Auf der tschechischen Seite grenzt der Nationalpark Šumava an, dort dürfen keine Bäume gefällt werden, während auf österreichischer Seite die vom Borkenkäfer befallenen Stämme abgeholzt wurden.

Weg zum Steinernen Meer

Auf dem Rückweg geht's ab dem Dreiländereck unterhalb des Kammwegs Richtung Steinernes Meer

Steinernes Meer

einer Blockhalde auf insgesamt 90 000 Quadratmetern, die der Nordwaldkammweg durchquert

Blockhalde

hier sollte man einigermaßen trittsicher sein 😉

Diesiger Alpenblick

Leider nur sehr diesige Alpensicht

Umgestürzte Bäume

im letzten Teil des Weges sind noch schwere Sturmschäden vom 19.8.17 zu erkennen

Dreisesselberg

Dreisesselfels (1312 m)

Blick auf den Kammweg

Blick zurück Richtung Kammweg

Letzter Cache

Blick auf die hier typische Wollsackverwitterung von unten und ein letzter Cache, bevor die Fahrt weiter nach Neufelden in den Mühltalhof geht (glücklicherweise nur etwa 1 Stunde Fahrzeit)

Karte

Das Carte blanche-Überraschungsmenü

Rehkitz

Rehkitz x Schwarzwurzel x Belugalinsen x Powidlpfeffer

Topinambureis

Topinambur (als Eis in knuspriger Schale!) x Quitte x Dirndl (Kornelkirsche)

Merken

Merken

2017-160

Hochbeet Anfang Juni

Hochbeet: es wächst und gedeiht

Holzvorräte

Die Holzvorräte sind wieder aufgefüllt