2019-165

Kreislehrgarten Patersdorf

Besuch im Kreislehrgarten Patersdorf

Gemüsegarten

traditioneller Bauern-Gemüsegarten

Blütenbutter

Infoveranstaltung des Kreisverbandes „Essbare Blüten und Blätter aus Garten und Natur“. Die Kräuterpädagogin Elisabeth Hof  hatte diverse Kostproben mitgebracht, hier Blütenbutter.

2019-146

Endlich hat es geklappt, zusammen mit Cacherfreunden die größere Angelrunde Petlinge fischen im Wald zu absolvieren 🙂

Angeln

Voller Einsatz nach Kraxelei bei #7

Angler

So sieht das von unten aus

Felsformation

Tolle Felsformationen

Hoch droben

die wieder unser Held des Tages bezwungen hat 🙂

Picknick-Pause

Verdiente Picknickpause in der Sonne

Rindviecher

Zutrauliches Rindvieh

Grillen

Und zum krönenden Abschluss des Tages werden wir (trotz widriger Umstände, zwischendurch gab’s kräftigen Hagel und Platzregen) noch begrillt – dankeschön für die tolle Bewirtung 🙂

2019-145

Hundegruppe

Beim PGS 2019 – 5. CITO Bogen (Rama dama) unterwegs mit der Hundegruppe, um Wege von Müll, Ästen und Steinen zu befreien

Fleißige Helfer

Fleißige Helfer bei eher sinnfreier Arbeit…

CITO Bogenberg

Auf dem Rückweg zum Bogenberg treffen sich mehrere Gruppen

Berta

Im Anschluss nutzen wir die Gelegenheit, zusammen im Team mit Helen Dares 8 Cachetypen (CITO, Event, Multi, Whereigo, Tradi, Mystery, Letterbox, Earthcache) an einem Tag zu loggen. Hier der Angel-Tradi Berta- Probleme auf der Flucht

Tongrube Bogen

Earthcache Bogener Ton

2019-86

Vitra Haus

Besuch des VitraHauses in Weil a. Rhein

Travi Haus

Passend dazu das travi.Haus mit coolem Öffnungsmechanismus

Rutschenturm

Vitra Rutschturm

Stühle

Design-Klassiker in bunt – der Kirschbaum unmittelbar vor der Blüte

3 Generationen

drei Generationen 🙂

Design

hübsche Hingucker

Spinat-Ravioli

Stärkung im Vitra Café: Spinat-Ricotta-Ravioli und Rhabarberschorle

Garderobe

Design-Garderobe

Magnolie

Nachmittags Spaziergang bei Herten. Blühende Magnolie – die Natur ist erwartungsgemäß deutlich weiter als bei uns.

Bärlauch

Bärlauchernte

Forsythien

Forsythien in Markhof

2018-315

Für den letzten Urlaubstag hat sich Kathi nochmal eine Bergwanderung gewünscht. Wie schon im Mai sind wir von Schareben auf den Hauptkamm marschiert und von dort auf dem Fernwanderweg E6 über Heugstatt und Enzian gewandert. Im Tal liegt noch Nebel.

kurz vor dem Enzian

Blick ins Tal

Gipfelstürmer

Rast auf dem Enzian leider verschwindet die Sonne im Dunst. Kilian erkundet die Bergwiese mit ihren Gräsern

Bizarre Wurzelformationen

Über den Hüttlschachten geht es wieder nach unten.

Abschluss der Wanderung und gleichzeitig Saisonabschluss in der Berghütte Schareben: wir ergattern die allerletzten Käsespätzle und eine Brotzeit, bevor die Hütte für die Herbstpause schließt.