2021-182

Kohlbeet

Kohlbeet, kurzzeitig zum Hacken vom Netz befreit – trotz Abdeckung sind Raupenfraßspuren am Mini-Spitzkohl

Zucchini

den Zucchini kann man momentan beim Wachsen zusehen (dahinter Fenchel, ganz hinten Knoblauch)

2021-178

Pfingstrosen

Pfingstrosen an der Terrasse

Gloire de France

Gloire de France

gelbe Ecke

„gelbe Ecke“ mit Wandelröschen und Tagetes

weiße Pfingstrosen

weiße Pfingstrosen am Rand der Gemüsebeete im oberen Garten

Pfingstrosen

Pfingstrosen vor dem Haus

Nigella

haben sich massenhaft ausgesät: Jungfer im Grünen (Nigella)

Mohn

Pfingstrosen, Mohn und Katzenminze

Kartoffelblüte

die erste Kartoffelblüte im Hochbeet

Pfingstrosen

Sommerblumen beim Eingang

Calamansiblüte

Die Calamansi hat wieder wunderbar duftende Blüten

Thymian

Scharlachroter Feld-Thymian ‚Coccineus‘

2021-174

Wiesenraute

So langsam blüht es üppig, die Rosen im Hintergrund sind kurz vor dem Aufgehen. Die Akeleien hat Helmut heute abgeschnitten, sie sollen sich nicht weiter aussäen.

Katzenminze

Katzenminze und Frauenmantel

Spargelsalat

Spargelsalat nach Dinner um Acht

Jungpflanzen

Jungpflanzen-Nachschub: gemischte Salate, Grünkohl, rote Kohlrabi und Brokkoli

Kartoffeln im Hochbeet

abgedeckt sieht man die Kartoffeln im Hochbeet: so sollte das aussehen 😉 Der Spinat daneben wächst inzwischen prächtig und muss bald geerntet werden.

Hochbeet

das von Engerlingen hoffentlich weitgehend befreite Stück wird mit Brokkoli und Salat bepflanzt,

Kohl zwischen Kartoffeln

auf das ausgedünnte Kartoffelbeet kommt Kohlrabi und Grünkohl

2021-173

Friseur mit Maske

Friseurbesuch, immer noch mit Maske, aber bei einer Inzidenz von 6,5 🙂 ohne Test

dezimiertes Kartoffelfeld

Das Kartoffel-Futterbeet wird von den Wühlmäusen weiterhin mit Freuden angenommen, man beachte die leeren Stellen 🙁 Inzwischen ist eine große Pflanze verschwunden, zwei weitere haben Triebe verloren.

Engerlinge

Frust auch im Hochbeet: an einem Salat entdecke ich einen Engerling (ich vermute vom Rosenkäfer). Der ist im Prinzip eher nützlich, kann aber bei Nahrungsmangel auch Wurzeln anknabbern. Beim Durchackern der Beetfläche kommen noch eine Handvoll weiterer Engerlinge zum Vorschein.

angefressene Zwiebeln

Nachdem die benachbarten Zwiebeln in den letzten Tagen total kümmerten und schlaff dahingen, habe ich sie ausgebuddelt: kleine Würmer (?) im Wurzelbereich, angeknabberte Verdickungen.

Eis

Frustbewältigung durch eine üppige Portion Eis, die Helmut mitgebracht hat 🙂

abgefressener Fenchel

So gestärkt kann man dem nächsten Frevel gegenübertreten: diesmal hat es einen Fenchel in einem ganz anderen Beet erwischt. Den hat die Wühlmaus fast komplett ins Loch gezogen (links). Beim Herausziehen zeigen sich üppige Fraßspuren. Was kommt wohl als Nächstes dran?????

Salat mit Hähnchenbrust, Avocado und Schwarze Bohnen-Salsa

Salat mit Hähnchenbrust, Avocado und Schwarze Bohnen-Salsa

2021-165

Wühlmausgang

Auch die Rose Gartenarchitekt Günter Schulze ist untertunnelt 🙁

Radieschen

Radieschenernte

Akeleien

Im ganzen Garten verteilt: Akeleien

Erdbeere

Die erste Erdbeere wird gerecht geteilt (bevor die Schnecken über sie herfallen)

gelborange Ecke

Wandelröschen mit Tagetes-Begleitung

2021-164

abgefressene Rosenwurzel

Wühlmausfrust, die nächste: ein Zweig mit welken Blättern einer alten Rose lässt sich mit wenig Kraftaufwand aus der Erde ziehen: der Wurzelteil ist komplett abgenagt 🙁

aufgegrabener Wühlmausgang

etwas weiter unten im gleichen Beet: freigelegter Wühlmausgang. Ganze Staudenpolster sind untertunnelt. Versuch, sie mit etwas Brennspiritus zu vergrämen.

Zucchini Beet

Bis jetzt (!) noch wühlmausfrei: Beet mit viel Knoblauch (im Hintergrund), Löwenmäulchen, Zinnien, Astern, Fenchel und zwei Zucchinipflanzen gelb und grün

Zucchini im Topf

wird noch nicht gebraucht: die Ersatz-Zucchini darf weiter im Topf bleiben