2022-263

Chilis entkernen und trocknen

Weitere Chilis (links Santaka und rechts De Arbol) geerntet, zusammen mit einigen Piment d’Espelette entkernt und zum Trocknen auf den Dörrex befördert

Dinkel-Kastenbrot mit Goldleinmehl-Quellstück

Einfaches Dinkelkastenbrot mit Goldleinmehl-Quellstück (das Mehl hatte ich geschenkt bekommen, nochmals danke Gabi!)

Anschnitt

Anschnitt

Confieren von Calamari

Confieren von Calamari für ein Gericht von Ixta Belfrage aus dem wunderbaren Mezcla*

*=Affiliate-Link zu Amazon. Wenn darüber bestellt wird, kostet es genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann. Für diese Unterstützung herzlichen Dank!

2022-262

Krause Glucke einlegen

Einen Rest der Krausen Glucke habe ich versuchsweise sauer eingelegt.

geerntete Chilis

erste größere Chiliernte: links Piment d’Espelette, rechts Jalapeños

Vorbereitungen Apfelkompott

aus gut 3 kg Fallobst unseres Geheimrat Oldenburgs wird Apfelkompott – 6 Gläser habe ich eingekocht.

Kornelkirschen Jolico

Kornelkirschen die Zweite: so langsam werden die Früchte unserer Jolico reif. Ich sammle sie erst mal im Tiefkühler, bevor sie dann komplett verarbeitet werden.

2022-249

Fleißige Lieschen

Die fleißigen Lieschen machen ihrem Namen alle Ehre

Umräumen der Tomaten

Der Holzhändler hat endlich das im April (!) bestellte Brennholz angekündigt. Das wird normalerweise im Mai geliefert und aufgestapelt, wenn die Tomaten noch nicht an ihrem Platz stehen oder wenn die Pflanzen noch klein sind. Jetzt mussten die inzwischen üppigen Tomaten weichen und ins Ausweichquartier am Kompost umziehen – da die Planzen durch ihre Früchte so schwer sind, brauchen sie etwas zum Anlehnen.

Abgebrochen

Etwas Schwund ist immer: von der Flaschentomaten ist diese schwere Rispe mit 15 Tomaten abgebrochen

Tomatensugo

5 kg Tomaten (nur das, was vorne in der Schüssel ist – die Ernte ist wirklich super dieses Jahr!) habe ich gleich mal zu Sugo verarbeitet und eingekocht.

Holzlieferung

Abends kommt wie versprochen die Brennholzlieferung (3 Ster).

2022-246

Winterliches Kornelkirschgelee

Weiter geht’s mit der Verarbeitung der Kornelkirschen: aus 2 l Saft wurde Kornelkisch-Gelee, aus 600 ml ein winterliches Kornelkirschgelee mit Zimt, Sternanis, Nelke und einer Kaminfeuer-Teemischung,  knapp 2 l  Saft wurden eingefroren.

Ausbeute des Tages

Ausbeute des Tages: 5 Gläser Kornelkirsch-Chutney (Rezept folgt), 5 Gläser Winter-Kornelle, 9 größere Gläser Kornelkischgelee und 4 Gläser scharfe Tomatenpaste aus hauptsächlich Ananastomate – daher der gelbliche Farbton.

Bohnen-Nachschlag

Die Bohnen liefern erfreulicherweise nochmal Nachschlag.