2022-221

Tomaten

Die Sorte hatte ich noch nie, die ersten werden jetzt reif: Flaschentomaten Giano, dazu die ersten Chilis (Piment d’Espelette – wieder sehr klein – und Santaka)

2022-220

Roter Sonnenhut

Wider Erwarten haben die Schnecken dem neu erworbenen Roten Sonnenhut doch nicht komplett den Garaus gemacht 🙂

2022-219

Drachenstich

Auf dem Rückweg vom Kulinarikfestival haben wir einen Abstecher nach Furth im Wald gemacht, um dort ein paar Caches einzusammeln. Die Stadt ist im Drachenstich-Fieber – das Spektakel findet nach pandemiebedingter Pause ab nächster Woche wieder statt.

Glockenspiel

Glockenspiel

Drache an der Wand

Zier-Drache

Drachen-Bonus

Die Dose des Mysteries Das Further Ungeheuer

Drache

Und als wir um die Ecke biegen, steht er wirklich da, der Drache – mit seinen 15,5 m Länge der größte Schreitroboter der Welt.

DRachenfuß

Zartes Füßchen!

Helmut vor Drachen

Noch ist kaum einer da…

BR-RAdl-Tour

…aber wenig später ist die BR-Radltour samt Begleitpolizei eingetroffen, die beim Drachen Mittagspause machen.

Maibaum

weiter geht’s nach Cham, wo ein Labcache wartet

Bäckerei

Wir entdecken die Filiale des Bäckers Philipps, mit dem wir uns gestern beim Kulinarikfestival lange unterhalten haben

Cham Tor

und noch ein letzter Cache beim Biertor, bevor es nach Hause geht.

 

 

 

2022-218

Karten und Festivalbändchen

2 Jahre verschoben, heute findet es tatsächlich statt: das Kulkinarikfestival 2020 bzw. 2022. Das Line-up ist natürlich nicht mehr ganz aktuell – wir sind gespannt, was uns erwartet.

Ausblick

Das Wetter sieht ganz passabel aus – die Vorhersagen versprechen allerdings viel Regen.

Vorbereitungen

Wenn man wie wir im Waldschlössl nächtigt, kann man sich ganz entspannt den Aufbau und die Vorbereitungen der einzelnen Stände anschauen

Brotstand

und auch schon mal den einen oder anderen Stand genauer unter die Lupe nehmen. Am Stand der Bäckerei Philipps haben wir uns länger unterhalten – dort müssen wir unbedingt mal einkaufen gehen, das Brot (den Feuerlaib) fand ich klasse!

Dunkler Himmel

Zwischendrin schaut es ziemlich finster aus…

Spalier

doch zur Eröffnung ist es noch trocken. Die Gäste werden im Spalier des Kochnachwuchses empfangen

Grillstationen

Ganz unterschiedliche Grillstationen, hier Asado und das schon bekannte Hähnchenkarussell

Blumenschmuck

Bunter Wiesenblumenschmuck bei Lisa Angermann

Köche

Einige der vielen Köche in Aktion: Anton Schmaus, Lisa Angermann, Meta Hiltebrand und Xiao Wang

Essen 1

Ein klitzekleiner Einblick auf die Teller, die wir uns fast immer geteilt haben. Ausgesprochen lecker übrigens die Schweinebäckchen auf Perlgraupen (oben links) vom Restaurant Greenvieh in Mieming, wo wir letztes Jahr im Urlaub auch einmal gegessen haben.

Essen 2

– und dennoch kann man nur einen kleinen Ausschnitt des Gebotenen probieren.

Regenguss

Leider fängt es jetzt doch kräftig an zu schütten. Wir retten uns unters Zeltdach zum Tisch von Dorothée (Bushcook) und Susanne (Magentratzerl), da geht der Gesprächstoff so schnell nicht aus 🙂

Trüffelspaghetti

Doch glücklicherweise hört es auch wieder auf und die Schlemmerei kann weitergehen: Saskia Bos mit den bekannt-beliebten Spaghetti aus dem Parmesanlaib mit Trüffeln

Haya Molcho

Haya Molcho ist mit ihrem Hummus am Stand von Marcel Speidel und seinem Hähnchenkarussell (BBQ-Basket) vertreten und hat sichtlich viel Spaß: er war der Originalkoch im Duell Haya Mocho vs Tim Mälzer in Staffel 7 von Kitchen Impossible.

Dragasius

Noch ein letzter Happen Sovláki, mehr geht beim besten Willen nicht mehr.

Abendstimmung

 

2022-217

Brombeeren

Man muss aufpassen, dass nicht alle Brombeeren den Vögeln in die Hände fallen!

Bohnen für TK

Nochmal knapp 2 kg Bohnen (blau, grün, breit) geerntet, blanchiert und eingefroren

Waldschlössl

Nachmittags geht’s ins Hotel Waldschlößl in Neukirchen beim Heiligen Blut, wo wir nach 2 Jahren Wartezeit endlich unsere 2020er Tickets für das Kulinarikfestival einlösen können

Aufbau

Der Aufbau ist schon im Gang – leider ist immer mal wieder Regen angesagt

Menü

In unserem Package ist ein 7-Gänge-Menü von Wolfgang Müller am Vorabend enthalten – darauf freue ich mich immer besonders! Wie bei den letzten Malen sitzen wir wieder mit Dorothée „Bushcook“ zusammen, es gibt viel zu erzählen

Menü1

Man beachte die mexikanische Gurke auf dem Kaviar bei der Gazpacho – die stammt aus Dorothées Garten 🙂

Menü2

Wie immer: klassisch und sehr fein!

Claas-Weine

Sebastian Class von Neverland Vineyards hat extra für uns nochmal seine Menübegleitung aufgereiht